März 2019

22.03.2019, 19:00, St. Maria Thalkirchen, München

Im Rahmen seiner Frühjahrsvollversammlung fragte der Katholikenrat München "Europa christlich?"  Muss Europa auch heute noch nach christlichen Werten streben? Ermöglicht nur ein geeintes Europa wirtschaftlichen Erfolg sowie ein soziales und friedliches Zusammenleben? Hierzu sprachen Prof. Dr. Hans Maier und Prof. Stefan Rappenglück zu den Teilnehmern. 

26.03.2019, 19:00, Priesterseminar Limburg

Gespräche zu Europa über Generationen und Religionen hinweg organisiert die Erwachsenenbildung im Bistum Limburg unter dem Titel "Die Dame Europa".

Europas Geschichte und Gegenwart ist nicht zu verstehen ohne die Religionen, ohne ihre Abgründe und Beiträge. Es sind eben genau diese Religionen, die heute, über Generationsgrenzen hinweg, über die Zukunft, die Offenheit Europas und dessen innere Entwicklung ins Gespräch eintreten. Es sind diese Religionen, die über alle Grenzen hinweg über die unterschiedlichen Auffassungen zu Europa in Gespräche eintreten.

Den Auftakt machte im Priesterseminar in Limburg (Weilburger Straße 16, 65549 Limburg) Prof. Dr. Thomas Sternberg,  Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, der sich Fragen junger Christen, Juden und Muslime stellt.

30.03.2019, 9:00, Haus St. Ulrich, Augsburg

Der Diözesanrat Augbsurg setzte mit einer Erklärung auf seiner Frühjahrsvollversammlung ein Signal an die Katholiken des Bistums Augsburg, sich für europäische Politik zu engagieren und an der Wahl im Mai teilzunehmen. In der öffentlichen Vollversammlung des Diözesanrats referierten Dr. Ulrich Ruh, früherer Chefredakteur der Herder-Korrespondenz, und Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister a.D., zum Thema „Welche Währung gilt im Haus Europa? – Das Christentum im Einigungsprozess“.  

April 2019

01.04.2019, 19:00, Apfelweinwirtschaft A. Wagner, Frankfurt/Main

Ein Gespräch über Europa und zwischen Generationen und Religionen im Rahmen der Reihe "Die Dame Europa" führt Prof. Dr. Milad Karimi, Islamwissenschaftler an der Universität Münster, mit jungen Erwachsenen aus christlichen, jüdischen und muslimischen Gemeinden.  (Kath. Erwachsenbildung Bistum Limburg, Moderation M. Schmidt-Degenhard).

04.04.2019, 19:00, Theater im Pariser Hof, Wiesbaden

Ein Gespräch über Generationen und Religionen hinweg im Rahmen der Reihe "Die Dame Europa" mit Rabbinerin Prof. Dr. Elisa Klapheck von der liberalen Synagogengemeinschaft "Egalitärer Minjan" der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt. (Kath. Erwachsenbildung Bistum Limburg)

24.04.2019, 19:30, Domforum Köln

Der Frage "Was hält Europa zusammen?" geht Prof. Walter Lesch (Universtät Löwen, Belgien) aus sozialethischer Perspektive auf den Grund. Er wird dabei die Spannung zwischen Ideal und Wirklichkeit der Europäischen Union ausloten und die Chancen einer produktiven Weiterentwicklung der europäischen Idee aufzeigen. Der Abend wird moderiert von Klaus Prömpers und ist organisiert von ND Christsein.heute und dem Katholischen Bildungswerk Köln.

Mai 2019

04.05.2019 Europawallfahrt Maria Zell (AU)

Mit europäischen Partnern lädt die Ackermann-Gemeinde zu einer Wallfahrt in Mariazell ein. Mit der Wallfahrtwollen die Initiatoren Europa unter den Schutz der Gottesmutter Maria und der Patrone Europas stellen und für die Zukunft des Kontinents bitten. Schirmherr der Wallfahrt ist Dr. Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien.

06.05.2019, 19:30, LVHS Schorlemer Alst, Warendorf-Freckenhorst

Bedrohen die sozialen Netzwerke die Demokratie und somit die Europawahl?
Im Rahmen der Abendveranstaltung zum Krüßingfest 2019 beschäftigt sich Klaus Prömpers, langjähriger Leiter der ZDF-Studios in Brüssel, Wien und New York, u.a. mit folgenden Fragen: 
- Wie erkennen wir Desinformation? 
- Bedroht der unerschöpfliche Informationsfluss des Internets die Demokratie? 
- Wie können wir uns schützen – persönlich wie auch als plurale Gesellschaft insgesamt?

09.05.2019, 19:30, Wildbadsaal, Weißenburg

 Was ist los mit dir Europa?
Eine Autorenlesung mit P. Prof. Friedhelm Hengsbach SJ für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität veranstaltet die KEB Weißenburg-Gunzenhausen anlässlich des Europatages. 

10.05.2019, Mainz

Am Freitag Vormittag beginnt die Vollversammlung des ZdK mit einem Impuls von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, zu Europa. Anschließend debattieren Mitglieder des ZdK über die Bedeutung der EU heute.

14.05.2019, 19:30, Domforum Köln

Beim "Kölner Europa-Gespräch" diskutieren u.a.  die früheren Europa-Abgeordneten Ruth Hieronymi und Dr. Klaus Hänsch sowie Lena Teschlade (Junge Europäische Föderalisten) und Dr. Daniel Lorberg (Bergische Universität Wuppertal) zu aktuellen Themen in Europa. Mitdiskutieren und Beteiligung des Publikums sind ausdrücklich erwünscht. Die Veranstaltung wird u.a. organisiert von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung Köln und dem Katholischen Bildungswerk Köln. 

16.05.2019, 19:30, Forum Pauluskirche Bonn-Beuel

"Die Verantwortung der Christen in Europa" ist Thema eines Vortrags von Dr. Markus Grimm im Rahmen einer Reihe des Katholischen Bildungswerks Bonn. Der Vortrag wird an den christlichen Wurzeln der Europäischen Union graben, aber auch aufzeigen, wie weit die Wertegemeinschaft Europa christlich geprägt ist und welche Verantwortung  Christen auch in der Gegenwart übernehmen und zukünftig übernehmen können. Dazu hilft ein Blick auf die Positionen der katholischen Kirche ebenso wie ein Blick auf die Programme und Kandidaten in der Europawahl. 

20.05.2019, 19:30, Naxoshalle Frankfurt/Main

Drei junge Erwachsene aus christlichen, jüdischen und muslimischen Gemeinden in Hessen befragen Willy Praml und Daniel Cohn-Bendit. Moderation Meinhard Schmid-Degenhard. Aus der Reihe "Die Dame Europa", organisiert von der Katholischen Erwachsenenbildung Frankfurt

 

26.05.2019 - Europawahl

Nicht vergessen - wählen gehen!
Überall in Ihrem Wahllokal!